Mittwoch, 20. Mai 2015

MMM mit Burda Shirt im Maritimstyle



Heute möchte ich wieder ein weiteres Shirt nach dem Burda Schnittmuster 122A vorstellen. Ganz einfach nach meinem Geschmack im Maritimstyle. Die Burda-Schnitte passen mir eigentlich ganz gut, man sollte jedoch unbedingt verlängern bzw. ein T-Shirt auflegen um es wenn nötig in der Länge anzupassen. Bei meinem T-Shirt habe ich Gr. 36 genäht und um 15 cm verlängert.

Mittlerweile ist es das dritte Shirt nach dem Schnittmuster, das erste findet ihr hier. Der Ausschnitt ist diesmal nicht so weit geworden. Also stelle ich fest, es hängt mal wieder alles am Stoff. Hier habe ich einen günstigen Coupon vom Stoffmarkt genommen und ich muss sagen, dass diese 5-Euro Stoffe tatsächlich am besten zu tragen sind. Das T-Shirt ist superbequem und passt perfekt in den Alltag. Der Kleine Anker an der Seite unterstreicht den Style.

Das zweite ¾-Shirt ist aus dem traumhaften Jersey von SilkeZwergenschön aus dem Nimmerland. Hier habe ich mir gleich noch eine passende Leggings dazu genäht. Der Grundschnitt ist aus der Ottobre Woman 2/2008, angepasst eine aktuelle Leggings. Ein kleiner Fehler ist mir am Märchenwald T-Shirt passiert, aber das fällt vermutlich eh nur den Selbernäherinnen auf ;-)

Und nun ab mit meinen beiden Shirts zu MMM.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Ähhhm ja gut, auf die Schuhe hab ich jetzt nicht geachtet, aber ist ja auch im Alltag entstanden das Bild :-)







Kommentare:

  1. Jetzt wo du es geschrieben hast, musste ich auf Fehlersuche gehen! ;-)
    Und dachte erst du hättest quatsch erzählt... Aber ich habe es gefunden und: das muss so! :-)

    Tolle Oberteile hast du da!
    Mir gefallen besonders gut die Streifen mit Anker - das Shirt sieht einfach so sehr nach Sommer aus...

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen