Donnerstag, 10. Dezember 2015

#1/12 Rums mit Line für festliche Anlässe - Ein Kleid zwei Versionen



Nach wirklich laaaaaaaaaaaaaaaaanger Zeit bin ich heute wieder dabei beim RUMS. 

Dezember … ja es ist tatsächlich schon Dezember. Meinen letzten Beitrag habe ich im August geschrieben. 

Irre wie die Zeit vergeht und doch war leider keine Möglichkeit für mich. Weihnachten ist gar nicht mehr weit entfernt, aber das Wetter lässt eine irgendwie nicht in diese Stimmung kommen. Der Vorteil der milden Temperaturen ist definitiv, dass ich Line draußen  fotografieren konnte bei wunderbaren 17 Grad und Sonnenschein, so empfand ich das nicht als kalt.

Line in Kurzarm von Allerlieblichst gibt es bereits seit dem Sommer und es ist ein genialer Schnitt. Ich habe es geliebt und bereits mehrere Versionen davon genäht hier, hier und hier. Der Vorteil an Line ist tatsächlich dass das Rockteil schön weit geschnitten ist und durch die Falten entsprechend Figurnah angepasst werden kann. Ich habe die Falten ca. 7 cm abgenäht und das ist perfekt um zu schlemmen ohne danach einen Bauch zu sehen.

Ausgesucht habe ich dazu den wunderschönen Jerseystoff in Spitzenoptik von Elli Design, dieser hat für ein komplettes Kleid nicht mehr gereicht also musste ich improvisieren. Meine Zeit zum nähen ist mittlerweile sehr knapp, so dass ich verschiedene Ideen im Kopf hatte und versucht habe, ein paar davon in einem Kleid unterzubringen. 

Somit ist Line Langarm als ein Kleid mit zwei Varianten entstanden. Zusätzlichen habe ich auch noch einen schicken Bolero für meine anderen Kurzarmkleider. Wer noch mehr tolle Versionen sehen möchte bitte hier entlang für Line Langarm und die vielen wunderschönen sommerlichen Lines hier entlang.

Und nun ab damit zu RUMS ich bin gespannt was ihr sagt.

Ganz liebe Grüße
Melanie











Kommentare:

  1. Oh, Variante Nummer 2 finde ich klasse. Die sieht so edel aus mit dem Spitzenstoff.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. schlichtweg genial! Das schaut so klasse aus! GLG Christiane

    AntwortenLöschen